Header image  
Lycée Technique
des Arts et Métiers
 
  HOME ::
 
Versuche:


1) Die Schüler geben etwas destilliertes Wasser in eine breite niedrige Schale.
    Dann streuen sie Pfeffer auf das Wasser. Der Pfeffer schwimmt wegen der
    Oberflächenspannung.

2) Nun geben die Schüler einen Tropfen Spüli in das Wasser. Es bildet sich
    gleich ein "Loch" in der Pfefferschicht. Die Oberflächenspannung wurde
   zerstört.

3) Die Schüler mischen 1 Teil "Fairy Ultra" mit 10 Teilen destilliertem Wasser.
    Wir haben Spülmittel unterschiedlicher Marken ausprobiert und auch
    Versuche mit Mischungen gemacht, welche mehr oder weniger Glycerin und
    Zucker enthielten, doch die besten Resultat erhielten wir mit "Fairy Ultra" und
    destilliertem Wasser (1/10).

4) Die Lösung sollte etwas ruhen bis kein Schaum mehr an der Oberfläche ist.
    Sie wird in ein breites Gefäß gegossen.

5) In der Zwischenzeit biegen die Schüler ein Stück Draht zurecht. Es wäre gut
    wenn jede Gruppe eine andere (geschlossene) Form zurecht biegen würde.
    Mit diesen Formen werden Seifenblasen gemacht. Sie sind, trotz der unter-
    schiedlichen Formen, immer rund. Warum?

6) Eine große Drahschlaufe wird mit Wolle umwickelt. Dann wird sie in die
    Seifenlösung getaucht. Achtung: die Schlaufe darf die Wände des Gefäßes
    nicht berühren und muss komplett in die Lösung eintauchen!
    Nun zieht man vorsichtig die Schlaufe aus der Lösung und versucht eine
    Riesenseifenblase zu machen. Viel Spaß dabei!
 
  Fotos