LAM  
 
   

 
BTS Génie Technique > BTS GT & GA: Studienreise zur Hannovermesse 2017 und zu Phoenix Contact Objectifs - Inscription - Actualités - Débouchés - Déroulement de la formation - Matières enseignées
Formes d'évaluation - Stage dans la formation - Travail de fin d'études - VAE - EduNet by Phoenix Contact

BTS GT & GA: Studienreise zur Hannovermesse 2017 und zu Phoenix Contact
07.05.2017

Auf sieben parallel stattfindenden Leitmessen bildete die Hannover Messe 2017 ein weltweit einmaliges Themen- und Angebotsspektrum ab - von Forschung und Entwicklung über Industrieautomation und IT, innovativen Zulieferlösungen bis zu Energie- und Umwelttechnologien. Insbesonders auf der Leitmesse Research & Technology die Themen von Adaptronik über Bionik bis hin zur organischen Elektronik behandelte, konnten sich die Studenten des BTS GT & GA am 27. April 2017 einen Blick in die nahe Zukunft werfen. Topthema der Messe war auch dieses Jahr die Industrie 4.0, wofür vor allem die Leitmesse Digital Factory stand. Sie zeigte dass in Zukunft alle vernetzt sein werden: Lieferanten, Produzenten und Kunden, hier wird es auf ein starkes Netzwerk zwischen Maschinenbau, Elektrotechnik und IT ankommen.

Am 2. Tag der Studienreise stand eine Besichtigung der Fertigung von Automatisierungskomponenten bei Phoenix Contact Electronics in Bad Pyrmont an. Hier konnten sich die Studenten ansehen wie die anlässlich einer ausführlichen Phoenix Contact Standführung auf der Hannovermesse vorgestellten Produkte auf einer SMD-Linie gefertigt wurden. Die Studiengänge BTS GT & GA sind seit 2011 Mitglied im internationalen Hochschulnetzwerk EduNET von Phoenix Contact und haben damit Zugang zu aktuellem Fachwissen auf dem Gebiet der Automatisation. Abschließend legten die Studienreisenteilnehmer auf ihrer Heimreise noch einen Zwischenhalt in Paderborn ein, um sich hier durch die beeindruckende Ausstellung des HeinzNixdorfMuseumsForums, dem weltgrößten Computermuseums, führen zu lassen.

2017-05-07-9-47-IMG_0847.JPG

2017-05-07-9-47-IMG_0911.JPG

actualisée le 2017.05.07 — © Lycée des Arts et Métiers