LAM  
 
   



 
BTS Génie Technique > Actualités > Archives > Année 2013 >  BTS Génie Technique @ HANNOVER MESSE 2013 & Phoenix Contact Electronics Année 2018 - Année 2017 - Année 2016 - Année 2015 - Année 2014

BTS Génie Technique @ HANNOVER MESSE 2013 & Phoenix Contact Electronics
21.04.2013

Die Hannovermesse zeichnete sich auch dieses Jahr durch Themenvielfalt und Erlebnischarakter aus. Dies konnten die Studenten des BTS Génie Technique, deren viersemestriges Studium sich ebenfalls durch eine große Themenvielfalt auszeichnet, vor Ort feststellen. Die von ihnen ausgewählte Automation & IT Tour durch die Ausstellungshallen präsentierte alle Highlights der Industrial Automation und zeigte die immer größer werdende Verzahnung von IT- und Automatisationsthemen. In den verschiedenen Ausstellungsbereichen dominierten dieses Jahr Themen wie Industrie 4.0, Ausfallsicherheit, Effizienz- und Qualitätssteigerung. Entlang der Tour sorgten spannende Attraktionen wie der Robocaster der Firma KUKA oder der NAO Robot der TU München für Unterhaltung.

Seit 2011 ist der Studiengang BTS Génie Technique Mitglied im internationalen EduNet-Netzwerk der Firma Phoenix Contact, deren Verantwortliche den BTS-Studenten anlässlich einer Standführung auf der Hannovermesse einen Einblick in die hier vorgestellten Neuheiten im Bereich der Automatisierung gaben. Zum Abschluss spendierte Marc Schmiz Geschäftsführer der im Bereich der Bildverarbeitung tätigen Firma Lion Systems aus Foetz den BTS-Studenten am luxemburgischen Stand ein wohlverdientes Bier. Bei dieser Gelegenheit konnte auch der ehemalige LTAM-Schüler Marc Jacoby die Dienstleistungen der von ihm hier vertretenen Firma L.e.e. aus Junglinster vorstellen.

Am folgenden Tag wurde den BTS-Studenten im Phoenix Contact Electronics Werk in Bad Pyrmont am Beispiel der Produktlinie Axioline die Vorgehensweise beim Manufacturing Engineering aufgezeigt. Ein Rundgang durch die Produktion der IO-Komponenten wie auch der Interface-Technik, wobei vor allem die SMD-Bestückungsautomaten beeindruckten schloss diese zweitägige Exkursion die durch die finanzielle Unterstützung von Phoenix Contact Deutschland und Luxemburg ermöglicht wurde, ab.

André SCHWARZ

Hannover     Hannover     Hannover

Hannover     Hannover     Hannover

Hannover     Hannover     Hannover

 

actualisée le 2015.01.14 — © Lycée des Arts et Métiers